Best Practices: Social Media Marketing im Tourismus

Heute war DoIT 2010 der Tiroler Zukunftsstiftung im Congresspark Igls bei der ich als Vortragender eingeladen war. Bei der Veranstaltung ging es um folgende Fragen welche Potenziale das Internet für Marketing und Vertrieb bietet und wie kleine und mittlere Unternehmen den Anschluss ins Social Web schaffen. Meine Präsentation handelte von Praxisbeispielen zu Social Media Marketing im Tourismus.

Dialogschmied Klemens Huber hat den Nachmittag mit „Online Marketing – Welche Potenziale bietet das Internet?“ eröffnet, nachdem am Vormittag ein Social Media Workshop von Herbert Sojak (HC Marketing Consult) stattgefunden hat. Weiter ging es mit dem Thema „Verwalten Sie noch oder steuern Sie schon? Vom richtigen Marketing mit aktiven Web – Werkzeugen“ von Harald Denifle (Vertriebsberatung Denifle). Mag. (FH) Ulrike Knauer (Knauer Training Spitzenverkauf/Kommunikation) erzählte, dass „Wenn Kunden nicht auch von alleine kommen läuft was falsch! – Aber was?“. Weiter ging es dann mit Auslastungssteigerung in der Hotellerie durch Onlinevertrieb von Ing. Mag. Karl Zeller (fit4biz Online Marketing) sowie Mag. Bernhard Rieder (Seekda). Den Abschluss machte wiederum Marketing-Guerilla Herbert Sojak.

Link zur Umfrage „Ich nutze Social Media für Urlaub oder Reisen und zwar“.