Facebook Markt News August 2009

facebook_logo_klIch habe mich gefragt, wie viele Nutzer Facebook mittlerweile in Österreich, Deutschland und der Schweiz hat. Oder anders gefragt, wie groß ist der „Markt“ im deutschsprachigen Raum? Diesen „Facebook-Markt“ gilt es mit der richtigen Social Media Marketing Strategie zu nutzen. Facebook kann zur Vermarktung von unterschiedlichsten Dienstleistungen (z.B. Veranstaltungen), Produkten (z.B. Gewinnspiele), zur Image Steigerung von Unternehmen oder zur Traffic-Generierung für Webseiten verwendet werden. Facebook kann – wenn richtig eingesetzt – ein sehr effektives Marketingtool sein. Der wahrscheinlich größte Vorteil besteht in den persönlichen Empfehlungen der Nutzer – Online Word-of-Mouth Marketing (WOM). Der Trend geht nämlich in die Richtung, dass Kunden heutzutage nicht mehr von Institutionen (Unternehmen) kaufen, sondern Kunden „kaufen“ von anderen Kunden! Dazu ein Zitat eines interessanten Posts von website marketing:

„Fest steht, durch die Weiterempfehlung zufriedener Kunden gewinnen Unternehmen neue Aufträge. Gemäß einer Studie von McKinsey werden nämlich zwei Drittel aller Kaufentscheidungen durch Mundpropaganda beeinflusst und 85% der befragten Dienstleister gelangen über Empfehlungen aus der Stammkundschaft an neue Aufträge. Marketing mittels Mundpropaganda wird also immer wichtiger.“

Je stärker sich Ihre Kunden untereinander vernetzen, desto mehr können Sie davon profitieren!

Wer mehr über die Facebook-User weiß, ist klar im Vorteil:

beispielsweise ist der Großteil zwischen 25 und 34 Jahren und weiblich (anders bei den Schweizern). Um mehr über die User zu erfahren habe ich bereits im Mai dieses Jahres recherchiert und eine Facebook-Statistik gepostet. Damals hatte Facebook in Österreich über eine halbe Million Nutzer. Doch wie sieht es drei Monate später aus? Wächst Facebook immer noch, auch im deutschsprachigen Raum? Die Antwort lautet: Ja, und wie! In den letzten drei Monaten hat sich die Facebook-Community, oder wenn Sie wollen: der potentielle Facebook-Markt, auf über 800.000 User vergrößert, das ist ein Plus um rund 60 Prozent! Oder: fast 15 Prozent der Online-Österreicher sind auf Facebook aktiv! Verglichen mit den Daten vom Mai, ergibt sich eine Verdreifachung der Facebook-Anteile in Deutschland, eine Verdoppelung in Österreich,  und selbst die Schweiz mit einem hohen Anteil konnte sich weiter um 10 Prozentpunkte steigern.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Schweiz die Nase mit einem Facebook-Anteil von fast 26 Prozent bei einer Online-Bevölkerung von rund 1,5 Millionen, nach wie vor vorne hat. Schweizer lieben eben nicht nur Käse und Schokolade. Im Vergleich dazu hat Deutschland zwar klarerweise mehr Internet-User, jedoch ist (momentan) davon ein eher kleiner Anteil auch auf Facebook vertreten. Grund dafür werden vor allem die 5,5 Millionen Unique User des deutschen Facebook-Konkurrenten StudiVZ sein. In Österreich schaut es wiederum “besser” aus: hier ist der relative Anteil zwar noch deutlich unter jenem der Schweiz, aber immerhin mehr als doppelt so groß als in Deutschland. Gemessen an den Facebook-Anteilen geht der 1. Platz an die Schweiz, gefolgt von Österreich und Deutschland.

Im Folgenden sehen Sie die „Facebook-Markt Daten“ (Facebook Marktgröße, Facebook Anteil der Online Bevölkerung sowie demografische Statistiken) für Österreich, Deutschland und die Schweiz aggregiert als Gesamtübersicht für den deutschsprachigen Raum. Für die Schweiz werden die unterschiedlichen Sprachen nicht berücksichtigt (63,7 Prozent sprechen Deutsch). Die Daten wurden von www.checkfacebook.com übernommen (11.8.2009).

Ich wünsche viel Spaß mit den Statistiken! 🙂

Facebook-Marktgröße und Facebook-Anteil der Online Bevölkerung

EU

Quelle: www.checkfacebook.com, webzucker (11.08.2009)

Facebook-Markt demografische Verteilungen

image image

Quelle: www.checkfacebook.com, webzucker (11.08.2009)

Marco Wegleiter | Create Your Badge

Marco Wegleiter