Virales Marketing

17
Feb

Barbra Streisand vs. Ursula Stressned

Oder: was hat Boney M. mit der Sperrstunde in Wien zu tun? Kurz gesagt: das Video “Ursula Stressned“, hat das Potenzial viral zu werden. Eine super Idee und ein wirklich toll nachgestelltes Video machen auf ein Problem aufmerksam. Protest 2.0 sozusagen. Nochdazu witzig gemacht (auch die Originale).

1973 Die Berliner Brüder Heinz und Jürgen Huth landen unter dem Namen NIGHTTRAIN einen Hit mit ihrem Song “Hallo Bimmelbahn”. Read more

10
Jan

Virales Marketing

Read more

16
Jun

Chancen und Risiken des Social Web

Ich wurde interviewt und zwar diesmal von Kerstin Faisst von der Hochschule Offenburg für ihre Bachelorthesis mit dem Thema „Chancen und Risiken des Social Web“. Ich finde die Fragestellungen sehr interessant und möchte daher dieses Interview auch meinen Lesern zugänglich machen.

Was verstehen Sie unter dem Begriff „Social Web“?

Das Gegenteil vom anonymen Internet der „Gründerzeit“. Jener Teil des Internets, der die Zusammenarbeit und die Kommunikation der Menschen in den Vordergrund stellt.

Welche Anwendungen Nutzen Sie im Berufsleben und welche privat, welchen Nutzen ziehen Sie daraus?

Hauptsächlich Blogs, Facebook, Twitter, YouTube, flickr, foursquare, LinkedIn, Xing, Google alles beruflich und privat. Nutzen: ich kann mich mit Leuten vernetzen und meine Erfahrungen beruflicher und privater Natur per Knopfdruck mit allen Kontakten teilen.

Welche Chancen bietet das Social Web für Agenturen?

Unternehmen sind oftmals mit den Möglichkeiten des extrem schnelllebigen Social Web völlig überfordert. Hier gilt es die richtige Strategie und das Monitoring zu haben. Das können Agenturen übernehmen. Wobei klassische Agenturen oftmals erst selbst diese Medien erlernen müssen.

Read more

30
Jan

What happens in the Bundesheer, stays everywhere!

Heute gibt’s was nettes zum Thema Online Reputation und virales Marketing. Sie kennen Lt. Frank Drebin aus der Filmserie Die nackte Kanone und Police Squad! ? In (beinahe) dieselbe Kategorie der Kult-Komödien kann man das neue Video des österreichischen Bundesheeres für dessen Werbekampagne “HEER 4U” einordnen. Dieses Video wurde aufgrund zahlreicher Proteste nach Weisung des Verteidigungsministers von der Webseite des Bundesheeres entfernt. Dass dieses Video natürlich aufgrund seiner peinlichen Handlung sofort auf YouTube gestellt wurde und mittlerweile über 700.000 Aufrufe verzeichnet, konnte freilich nicht verhindert werden. What happens in Vegas, stays in Vegas – what happens in the Bundesheer, stays everywhere!



28
Jul

Virales Marketing in Alicante mit Ulla Schmidt

Ein schönes und ganz aktuelles Beispiel für eine Virales Marketing Kampagne kommt rechtzeitig zur Urlaubszeit vom Autovermieter Sixt. Es geht um die Dienstwagen-Affäre rund um die Gesundheitsministerin der BRD, Ulla Schmidt, die ihren Dienstwagen samt Chauffeur nutze, um von Berlin nach Alicante auf Urlaub zu fahren wo ihr dieser dann gestohlen wurde.

Sixt nutzt dieses emotional geladene Sommerlochthema geschickt für ihr Angebot auf Sixt.de inklusive Diebstahlversicherung:

Sixt

“Mit dem Dienstwagen in Urlaub? Es gibt Sixt doch auch in Alicante!”

Read more