Die Qual der Wahl beim Online-Shopsystem

Shopsysteme gibt’s unzählige am Markt und das in den unterschiedlichsten Varianten. Im Trend sind kleine und mittelgroße gemietete Shops, bei denen man wenig bis keine technischen Einstellungen selbst vornehmen muss. Natürlich gibt es auch professionelle Shops, die individuell angepasst werden können, sowie OpenSource-Lösungen, die lizenzfrei sind. Doch welches System passt für meinen Shop? Dazu muss man zuerst die Anforderungen definieren – was soll mein Shop können, wieviele Produkte will ich listen, Bezahlung, usw. Wichtig ist dies deshalb, da man im Nachhinein aufgrund der Komplexität der Shopsysteme nur schwer auf ein anderes System wechseln kann.

 

Eine genaue Beschreibung zu den einzelnen Punkten finden Sie in der aktuellen Ausgabe von Internethandel.

Mieten, kaufen oder gratis?

Hat man die eigenen Anforderungen mit den oben genannten Eigenschaften abgestimmt, geht’s nun um das passende Lizenzmodell.

Bei Mietlösungen kann man sich voll und ganz dem Kerngeschäft widmen und muss sich nicht mit technischen Details herumschlagen. Allerdings bieten sie nur eingeschränkte Individualisierbarkeit und oftmals sind neben der monatlichen Miete auch Provisionszahlungen für verkaufte Produkte fällig. Beispiel: plentyMarkets.

Was Miet-Shops nicht können, ist das Hauptfeature der Kauf-Shops: die Flexibilität – hier kauft man einen schlüsselfertigen Shop den man seinen Bedürfnissen entsprechend anpassen und einstellen kann. Allerdings muss man hier mit hohen Anfangsinvestitionen rechnen. Beispiel: OXID eSales.

OpenSource-Lösungen bieten eine sehr hohe Individualisierbarkeit, erfordern jedoch Programmierkenntnisse und verursachen hohen Wartungsaufwand. Sie sind nur was die Lizenz betrifft, gratis. Support erhält man entweder gegen Aufpreis oder man verlässt sich auf die OpenSource-Community (die aber oftmals schneller Lösungen bietet als so mancher kostenpflichtiger Support). Beispiel: Magento

Ein detaillierter Vergleich aller Lizenzmodelle finden Sie hier.

Egal für welches System Sie sich entscheiden, achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr gewähltes Shop-System auch den gesetzlichen Vorschriften in Ihrem Land entspricht. Gerade Mietshops aus den USA oder Shop-Plugins für WordPress erfüllen diese Voraussetzung in den meisten Fällen nicht.

Die­ser Arti­kel enstand in Zusam­men­ar­beit mit