Twitter: Hilfe, wir werden erwachsen!

Eines vorweg: Twitter ist auf dem Vormarsch und es gibt Neues rund um den beliebten Social Media Dienst. So wurden auf der Twitter Developer-Konferenz Chirp vergangene Woche neben einigen neue technischen Features auch ein neues Geschäftsmodell - Promoted Tweets – vorgestellt. Twitter will mit Werbung Geld verdienen und verkauft daher – ähnlich wie Google – Werbeflächen bei Suchergebnissen. Das bedeutet, dass Unternehmen Suchbegriffe kaufen können, die dann in den Suchergebnissen der Twitter-Suche eingeblendet werden.

Promoted Tweet in deutschem Twitter

Promoted Tweet in deutschem Twitter

Twitter beabsichtigt später auch Werbung in der Timeline zuzulassen, mehr dazu hier. Zurzeit ist Werbung auf Twitter jedoch nur Best Buy, Bravo, Red Bull, Sony Pictures, Starbucks, und Virgin America vorbehalten. Dieses Geschäftsmodell ist nur eine relativ kleine Einnahmequelle für Twitter, die momentan – übrigens gleich wie Facebook – auf Wachstum ausgerichtet sind und dank Venture Capital erst in naher Zukunft Geld verdienen müssen.

Interessant für kleine und mittlere Unternehmen: Twitter gibt’s nun auf Deutsch!

Werbung machen dürfen dort (momentan) eh nur die ganz Großen. Viel besser ist es, Twitter im eigentlichen Sinne des Erfinders zu nutzen. Ich schätze mal für die Akzeptanz und Verbreitung ist es sehr gut und wichtig, dass Twitter nun auch auf Deutsch verfügbar ist. Twitter hat mittlerweile über 105 Mio. registrierte Nutzer, also ein Viertel von Facebook. Weiters steigt der Anteil an der mobilen Twitter-Nutzung auf 37 %.

Wie kann ich Twitter für mein Unternehmen jetzt schon einsetzen?

Hierzulande höre ich öfters die Meinung, Twitter sei nur etwas für Freaks oder Couchpotatoes. Ich verstehe diese Meinung, die meines Erachtens jedoch auf Unwissenheit beruht. Daher versuche ich in diesem Blog Twitter, neben anderen Social Media Tools, meinen Lesern näherzubringen. Unternehmen verwenden Twitter um ihren Kunden zuzuhören, was über ihre Produkte, Dienstleistungen und Marken gesagt wird. Twitter dient zur Vernetzung mit Kunden und, Unternehmen können natürlich Neuigkeiten schnell, einfach und gratis verbreiten. Mehr Infos dazu hier. Der Vergleich mit SMS ist zulässig – Twitter ist quasi das SMS des Internet. Für das Monitoring eignet sich die Twitter Website nur bedingt, hier gibt’s professionelle und kostengünstige aber auch gratis Tools wie zum Beispiel bit.ly oder  HootSuite – auch für das iPhone & Co.

Bessere Vernetzungsmöglichkeiten: @Anywhere

Mit Javascripts lassen sich Twitter Funktionen wesentlich einfacher in Websites integrieren als bisher. Man kann dann von jeder Seite aus Twittern ohne die betreffende Seite verlassen zu müssen.

@Anywhere

@Anywhere

Fazit

Werbung in Social Media Diensten funktioniert prinzipiell nur sehr eingeschränkt. Das wird auch bei Twitter nicht anders sein. Die anderen Innovationen werden dafür sorgen, dass Twitter stärker in den Fokus von Marketern im deutschsprachigen Raum rücken wird, dies einerseits durch die Vernetzungsmöglichkeiten mit @Anywhere und durch die deutsche Version von Twitter. Kurzum: Twitter wird erwachsen.

Twitter: @marcowegleiter

Linktipps

Über Marco Wegleiter

Willkommen bei Webzucker! Bitte hinterlasse ein Kommentar oder teile einen Beitrag wenn er dir gefällt. Vielen Dank!